Sonntag, 27. April 2014

Frühling - Läufers Glück, Läufers Leid

Hallo Leute,

heute legt der Frühling bei uns mal eine Pause ein, es regnet. Ach was soll ich es beschönigen: es duscht, was das Zeug hält. Eben sind schon ein paar Enten in den Pfützen auf der Straße schwimmen gegangen ....
Das brachte mich auf den Gedanken, mal die Vor- und Nachteile des Frühlings für Läufer zusammenzustellen.

Top 3  des Läufers Leid im Frühling:
  • Anblick der vielen winterweißen Beine in wieder kurzen Hosen
  • ein Pfund fliegendes Kleinvieh im Gesicht (Mund und Augen) nach jedem Lauf
  • aus ist es mit dem Laufen nach Gusto, jetzt regiert wieder der Trainingsplan für den nächsten Wettkampf!

Top 3 des Läufers Gück im Frühling:
  • endlich wieder kurzbehost und kurzbeärmelt laufen können
  • herrlicher Duft in der Luft, nach Flieder, Weißdorn, sprießender Natur 
  • erhöhter Trainingsumfang bedeutet wieder mehr futtern dürfen ...
Und was sind Eure Highlights und Downligths (gibt es dieses Wort eigentlich?) im Frühjahr?
Bis bald Euer Iwan

Kommentare:

Manu hat gesagt…

Die vielen Wettkämpfe sind das Hightlight im Frühjahr! Endlich kann man wieder jedes Wochenende an einem tollen Lauf teilnehmen :-)

Markus hat gesagt…

... nicht zu vergessen der Duft von frisch gemähten Gras :-)