Dienstag, 20. Oktober 2015

Mallorca 2015: 1.086 tolle Laufminuten, 4.488 Stufen

Hallo Leute,

meine Menschen sind (beide kläffend mit Husten) zurück von Mallorca. Geschieht Ihnen recht, weil sie ohne mich im Urlaub waren!

Ich hatte ja wie jedes Jahr, gewissenhafter Coach der ich bin, Frauchen einen Trainingsplan mitgegeben. Und wusste eigentlich schon (ebenfalls wie jedes Jahr) - kannste vergessen. Statt sich akribisch auf die noch anstehenden zwei Wettbewerbe vorzubereiten (einmal der Trailrun in Salzburg nächsten Samstag, und dann Mitte November noch ein 10 km-Lauf in Valencia), ist Frauchen wieder fröhlich nach Lust und Laune durch die Gegend getrabt. Achso, sie hätte doch gezielt Bergläufe, lockere Läufe, Strand- und Sightseeing-Runs gemacht, meint sie ... Und für die Kondition in Salzburg (da geht es nämlich gleich zu Beginn viele viele Stufen hoch) sei sie jeden Tag zweimal in den 8.Stock gelaufen im Hotel, statt gefahren ... das wären die 4.488 Stufen.

Ja, wo sind wir denn? Meint sie, das reicht aus? Anscheinend ja.
Naja, Hauptsache ist, dass ihr das Laufen wieder Spaß gemacht hat, nach dem längeren Ausfall wegen "Wade" war es nämlich teilweise nur noch reine Pflichtübung. Ich habe Euch einfach mal ein paar Impressionen vom Laufen auf Mallorca zusammengestellt - bei dem Hügel mit den Sendemasten obendrauf geht es übrigens von Null auf 250 Höhenmeter recht steil nach oben, und Frauchen läuft jedes Jahr fast auf die Sekunde dieselbe Zeit hoch (44 Minuten, dabei aber viel flacher Anlauf bis zum Einstieg zum Puig San Marti). Strand ist der von Port d´Alcudia, der große Berg im Hintergrund ist der Atalya de Alcudia, da führt auch eine sehr schöne Laufstrecke hin / daran entlang. Insgesamt ist Frauchen genau 1.086 ihr sehr viel Spaß machende Laufminuten gelaufen. Plus 12 weniger lustige - da musste sie nämlich oben im Gebirge am Cuber-Stausee rund 2,5 km vom Schutzunterstand im Renntempo zum Auto rennen, weil es schüttete, sie eine "Duschpause" ausnutzte und Herrchen ihren Schirm bekam ...








So, nun kehrt hier wieder Zucht und Ordnung ein, der Urlaub ist vorbei, Frauchen hat sich wieder an Trainingspläne zu halten. Ich bin gespannt, was am Samstag beim Trailrun herauskommt. Und freue mich schon auf ein Wiedersehen mit Manu und Pauline Laufbaer in Salzburg!

Bis dann Euer Iwan

Kommentare:

Laufwelt hat gesagt…

Das hört sich doch nach einem schönen Urlaub an! Aber warum bist Du nicht mit mitgefahren, Iwan?
Wir freuen uns Dich am Wochenende in Salzburg zu sehen!

iwan hat gesagt…

Hallo Manu, streu nur Salz in meine Wunden :-( Ich wäre gern mitgefahren, aber Frauchen hat mich nicht mitgenommen! Zimmer zu klein, Wetter zu feucht für mein Inneres (Holzwolle), sie hätte keine Zeit für mich ... ich habe ja eher den Verdacht, sie will einfach mal ein paar Tage ohne mich verbringen ;-)
Ja, wir freuen uns auch schon!

Lauf Markus hat gesagt…

Urlaub muss auch mal sein.
Sowohl für den Körper wie auch für den Geist. Also sind doch Trainingspläne ehe egal ;)

iwan hat gesagt…

Psst, Markus - Du hast natürlich recht, aber das lasse ich Frauchen nicht wissen ;-) Sonst hört sie nie mehr auf mich, ihen Coach ...