Sonntag, 20. Dezember 2020

Den Weihnachtsmann im Wald gesucht

Hallo Leute,

heute hatte ich für Frauchen den letzten der virtuellen Läufe angesetzt, für die ich sie im Sommer angemeldet hatte. "Santa´s Big Day" mit einer tollen Weihnachtsmann-Medaille, auf die wir uns sehr gefreut hatten. Der Veranstalter Moonjoggers sitzt in den USA, die Packages für die ersten beiden Läufe kamen schnell und ohne Probleme an. Jetzt aber bei diesem hier: Infomail mit "ist versandt" kam am 17. November. Die Angemeldeten sollten ihre gewählte Distanz zwischen 1. und 24.12. laufen. Tja, aber das Package kam nicht ... Ende November mal auf den Trackingcode geclickt. Da hatte es schon mehrere US-Bundesstaaten durchlaufen: Start in Boise/Idaho, dann San Francisco/Kalifornien, Eugene/Oregon, von da nach New York - dann hing es. Am 2. Dezember dann "eingetroffen in Frankfurt, passing through customs". Und das war es ... keine Änderung mehr. Bis es am 12.12. auf einmal im Briefkasten lag. Und Frauchen sich schon die Medaille grapschen wollte; ich habe sie gleich konfisziert und gesagt "ohne nachgewiesene Laufzeit keine Medaille!".

Nun ist Frauchen ja immer noch aufgrund der überstandenen Corona-Infektion vorsichtig. Eigentlich wollten wir endlich mal wieder eine längere Distanz als 5 km im Renntempo absolvieren, aber das Wetter und die Vorsicht siegten. Also am 13.12. erstmal 5 km auf etwas mehr Tempo gelaufen, 34:12 - da hatte sie ihre Medaille schon mal sicher. Aber ich war nicht zufrieden. Deswegen dann heute 10 km angesetzt. Ach ja, unter der Woche hatte sie auch noch eine ärztliche Routineuntersuchung, bei der sie aber 24 Stunden nichts essen durfte. Also alles keine Voraussetzungen für eine neue Bestzeit. Heute morgen ist sie Richtung Wald losgetrabt, bei Null Grad, aber trocken. Und entschied sich dann, möglichst weniger frequentierte Wege und Trailpfade zu laufen. Wohlweislich, denn es waren statt der üblichen 1 Läufer, 2 Gassigeher insgesamt 5 Läufer, 2 Gassigeher, 5 Spaziergängerpaare und 11 "neuberufene Läufer" = Jogger unterwegs.

Für die 10 km brauchte sie 1:11,50 - indiskutabel, ich weiß, aber darauf kann ich dann coachingmäßig aufbauen. Und insgesamt für die 11,5 km runde 80 min.

Also Startnummer mit den relevanten Infos versehen, Foto gemacht und ihr die Weihnachtsmann-Medaille überreicht: 

P.S. Den Weihnachtsmann hat sie übrigens nicht getroffen im Wald ...

Bis bald, Euer Iwan


 

 

Kommentare:

Laufwelt hat gesagt…

Coole Medaille! Und super gemacht!

iwan hat gesagt…

Danke, Manu! Ja, die Medaille ist superschön .... und schwer ;-)
Gruß Iwan