Dienstag, 12. Dezember 2017

Laufen bei kaltem Regen ist unschön, Nichtlaufen aber auch

Hallo Leute,

wer mein Frauchen kennt, weiß, dass sie mit dem Winter hadert. Kälte, Regen oder gar Schnee, viel Dunkelheit - das mag sie überhaupt nicht. Und seien wir doch mal ehrlich, die Male, wo Sonne auf frischen Schnee scheint und das Im-Winter-Laufen wirklich Spaß macht, kann man doch an einer Hand abzählen.
Also hat sie die letzten Wochen schon eifrig gemotzt. Ist zwar gemäß meinem Trainingsplan laufen gegangen, aber nur "unter Protest". Tja, zur Zeit wünscht sie sich, sie könnte bei Regen, Kälte, Dunkelheit raus und ihre Runde drehen ... Stattdessen hat sie (mal wieder) bei Erkältungsviren "hier" geschrieen. Und liegt seit 3 1/2 Tagen mehr oder weniger flach. Morgen schicke ich sie aber schon mal wieder ins Büro,  man will ja schließlich tagsüber seine Ruhe haben.
Aber wie gesagt, ein Gutes hat die Sache: sie wird dankbar sein, wenn sie wieder rausdarf. Und ich werde wohlwollend lächeln, wenn es dabei 1 Grad und Schneegraupel hat, hehehe.
Bis bald Euer Iwan

Kommentare:

Don_Marco2 hat gesagt…

Iwan, Du bist schon so ein kleiner gemeiner... Eigentlich müsstest Du Dein Frauchen trösten und pflegen und nicht rausschicken in die Kälte :)

Hoffentlich geht es Ihr wieder gut?

iwan hat gesagt…

Ich? Ich bin doch nicht gemein .... aber nach 3,5 Tagen Trösten und Pflegen will bär doch mal wieder seine Ruhe haben ;-)
Gruß Iwan