Samstag, 12. Januar 2019

Der schnellste Körperteil

Hallo Leute,

da denkt man doch, bei einem Läufer laufen ... die Beine. Richtig. Das sind aber nicht die einzigen Körperteile. Bei Frauchen zumindest. Da läuft nämlich auch noch die Nase. Je kälter, desto stärker.

Sprich: im Winter, ab Temperaturen von 5 Grad abwärts, läuft ihre Nase mehr oder weniger pausenlos. Und bei Minusgraden packt Frauchen das Taschentuch gar nicht mehr weg, sondern behält es gleich in der behandschuhten Hand. Sieht für die anderen Läufer sicher lustig aus, so als ob Frauchen pausenlos mit der weißen Fahne wedeln würde, hehehe.

Geht es Euch auch so? Oder ist Frauchen da ein Nasen-Phänomen?

Und kann da mal jemand etwas erfinden? So eine Art Tropfenfänger wie ein Bufftuch zum Umbinden für die Nase? Natürlich muss es stylish sein. So ein umfunktionierter Kaffeekannen-Tropfenfänger ist ja uncool. Hm, mal sehen, vielleicht fällt mir da noch was ein.

Ansonsten verabschiede ich mich nächste Woche ins Trainingslager nach Mallorca. Frauchen wandert und läuft, ich futtere mich durchs Hotelbüffet.
Hasta luego (= bis bald)
Euer Iwan

Kommentare:

Lauf Markus hat gesagt…

Ganz einfach: einfach fließen lassen und wegschneuzen :D

iwan hat gesagt…

Das ist ja bäh, sozusagen ... Frauchen benutzt lieber Taschentuch ;-) Als nächstes kommt dann noch der Vorschlag, wie man einen Toilettengang a la Tour de France-Fahrer erledigt????
Gruß Iwan