Dienstag, 3. Februar 2009

Ist heute nationaler Donald-Duck-Tag?


Hallo Leute,
also mir geht es ja gut, so auf meinem Regalplatz mit Blick auf den Fernseher. Aber mein Frauchen tut mir schon ein bißchen leid. Einmal in 3 Wochen will sie in die Innenstadt, Termin, und .... jawoll, der öffentliche Nahverkehr streikt. Tutti completti, nix geht mehr. Und mit dem Auto ist ja höherer Blödsinn, kein Parkplatz und nur für 5 km das Auto anwerfen ...
Naja, mal sehen, wie sie das löst. Nächstes: die Armbanduhr kaputt. Erst eine neue Batterie und ein neues Armband spendiert, und nun? Ich reiße ja schon Witze, ob ihr jetzt die Stunde geschlagen hat?
Dann hat sie in ihrem geld-magazin eine neue Serie "Was wir von Dagobert Duck lernen können". Und prompt kommt heute überall die Pressemeldung, dass eine neue Biographie von Dagobert auf dem Markt wäre: "Sein Leben, seine Milliarden". Gähn. Ist von Don Rosa, und gibt es schon lange. Resultat: nix Besonderes, Dagobert zu zitieren.
Und den Loot-Jackpot haben wir auch nicht gewonnen. Schade, ich hatte mich schon im Liegestuhl in der Karibik liegen sehen. Hilft ja nichts. Mal sehen, was ihr heute noch so alles passiert.
Ich halte Euch auf dem Laufenden
Euer Iwan

Kommentare:

Fips hat gesagt…

Hi Iwan,

endlich schaue ich mal wieder bei dir vorbei und siehe da - Donald Duck in der Headline. Meine Chefin weiß ja, dass die deine den Helden sehrsehrsehr mag und musste gestern daran denken, weil sie einem Redakteur den Stuttgarter Donaldisten-Kongress als Tehma vorgeschlagen hat... ;-)

Naja, ich für meinen Teil jage Vögel ja eigentlich ganz gern, aber dass sagen wir den beiden lieber nicht - ok?

Viele Grüße und ein WUFF vom

Fips

iwan hat gesagt…

Hi Fips, ich mag ja auch eine saftige Ente sehr gern :-) Halt mich auf dem Laufenden wegen dem Donaldisten-Kongreß! Kennt Dein Frauchen eigentlich "Die Ducks" von Grobian Gans, ein Muß für alle D.O.N.A.L.D.I.S.T.E.N.?
Hatte schon gedacht, Ihr treibt Euch nur noch bei Twitter herum ...
Liebe Grüße Iwan