Dienstag, 20. Januar 2015

Tops und Flops der Läufer-Lebensmittel

Hallo Leute,

als Coach arbeite ich ja nicht nur den Trainingsplan für Frauchen aus, sondern achte auch sonst darauf, dass sie fit wird und bleibt. Dazu gehört neben Ausgleichssport und Kraftübungen natürlich auch die Ernährung. Mein Problem: Frauchen hat ihren eigenen Kopf. Da kann ich ihr noch so viel gesunde Nahrungsmittel ans Herz legen, sie verweigert. Zum Beispiel geraspelte Mohrrüben. Hm, lecker. Naja, für Pferde vielleicht. Ich würde sie ehrlich gesagt auch nicht runterbringen. Aber sie sind ja soooo gesund.
Frauchen war jahrzehntelang bekennender Fastfood-Fan. Auch heute noch vernascht sie gern mal einen ordentlichen Whopper oder Quarterpounder, ich kriege dann auch mal was ab. Ist ja quasi wissenschaftlich, ich opfere mich, denn ich muss ja wissen, was "mein Läufermaterial" so an Nahrungsmittel zu sich nimmt. Nun aber zurück zu unserer Liste der Tops und Flops - bitte beachten: das ist unsere ganz persönliche Liste, ich bin kein Ernährungswissenschaftler, bei anderen können dieselben Lebensmittel ganz andere Reaktionen hervorrufen!

Flop Four:
  1. Besagte geraspelte Mohrrüben
  2. Nutella - viele viese, äh fiese Kalorien, und schmeckt noch nicht mal
  3. Nahrungsergänzungsmittel - hat sie einmal genommen, ein Desaster
  4. Alles mit viel Zucker in der Woche vor dem Rennen - Zucker macht langsam, hat mal die beste deutsche Hochspringerin gesagt. Und das stimmt.

Top Four:

  1. Pasta - am liebsten als Nudelauflauf, oder mit Schafskäse/Zitronen/Parmesan/Basilikum, oder als Kässpatzn ...
  2. Bananen - jeden Tag eine, da braucht man keine Nahrungsergänzungsmittel
  3. Tomaten - auch Pflichtprogramm jeden Tag
  4.  Coca Cola light - bringt auf den letzten Kilometern des Halbmarathons nochmal richtig Schwung

Und nach einem erfolgreichen Wettkampf  gilt "einen Kaiserschmarrn in Ehren kann niemand verwehren" - sowohl für Läuferin als auch für den Coach.
Was sind Eure nahrungstechnischen "Geheimwaffen"? Auf was könntet Ihr nie verzichten? Bin gespannt!

Bis bald Euer Iwan

Kommentare:

Lauf Markus hat gesagt…

Ich kann leider nicht auf Nutella verzichten. Mein Konsum übersteigt den einer 4köpfigen Familie ganz locker. Aber so lange ich weiter so fleißig laufe hat des Zeug auch keine Kalorien für mich ;)

iwan hat gesagt…

Hallo Markus,
geht Frauchen mit Kaiserschmarrn und weißen Dominosteinen auch so - haben gar keine Kalorien ;-)