Donnerstag, 11. Februar 2016

Florida - Franken ... ein Vergleich

Hallo Leute,

nachdem Frauchen heute beim Laufen einen "Florida-Moment" hatte, dachte ich mir, stelle ich mal so ein paar Vergleiche zwischen Franken (wo wir wohnen) und Florida an. Außer dass beide mit "F" anfangen, haben sie wenig gemeinsam. Der "Florida-Moment" ist übrigens der erste auf der Liste:


 
Florida Franken 
Autos bremsen für Fußgänger, immer und überall, nicht nur bei Rot an der Ampel Juchhu, ein Läufer! Da halte ich mal drauf, es sei denn, er will bei grün über die Ampel.
Entlang des Baches am Wegrand liegen Alligatoren. Entlang des Baches am Wegrand liegen Enten.
Abfall wirft man in dafür vorgesehene runde Behältnisse, genannt Abfalleimer. Abfalleimer? Ach so, Deko im Park ...
In großen Regenpfützen baden Möwen. In großen Regenpfützen baden Amseln und Spatzen.
Blueberry Muffins. Krapfen / Kreppel.
Es schüttet bei 20 bis 25 Grad.  Es schüttet bei 3 Grad.
Die höchsten Anstiege auf der Laufstrecke sind Brücken oder Zugänge zum Strand. Der Moritzberg hat über 500 Meter über N.N.
Cola light gibt es auch zum Frühstück, ohne irritierte Blicke. Cola light zum Frühstück? Nur gegen Aufpreis.
Cola light wird immer und ungefragt mit viel Eis serviert. Cola light ist eh schon ungesund, kalte noch viel mehr … also servieren wir sie lauwarm.



Die Liste hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, und spiegelt nur unsere eigenen Aspekte wieder.
 
Ergänzungen / Anmerkungen: gern! Ansonsten bis bald
Euer Iwan 

Kommentare:

Lauf Markus hat gesagt…

Dann übelege ich es mir doch nochmals zeitnah mal nach Franken zu kommen :D

iwan hat gesagt…

Hallo Markus,
warum? Wegen der Kreppel (Krapfen, Berliner, wie auch immer sie bei Euch im Schwäbischen heißen)? Denn wegen der Enten und Amseln wird es ja wohl nicht sein :-)
Gruß Iwan

Lauf Markus hat gesagt…

und weil es zu kalt und nass ist ;)