Dienstag, 14. Juni 2016

Montag, der 13.

Hallo Leute,

gestern war ja dieses ominöse Datum: der 13.. Normalerweise fährt Frauchen mit dem Auto zur Arbeit, gestern bekam die U-Bahn den Zuschlag, weil sie abends noch einen Termin in der Innenstadt hatte. Also abrücken halb sieben, friedlich im Büro vor sich hinarbeiten. Um 8:07 Uhr ein Anruf: "Spreche ich mit Frau A.R.? Hier ist Soundso von der Polizei!" Schreck. Großer Schreck. "Nicht erschrecken ... sind Sie Halter des Fahrzeugs N - AR xxx?" Noch größerer Schreck und zögerliches Bejahen.
Schließlich waren wir beide am Wochenende über 500 km volle Autobahn gefahren, Patenkind bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Darmstadt anfeuern. Hat sich übrigens gelohnt, sie wurde Fünfte! Aber ich schweife ab ... da rasen einem die Gedanken durch den Kopf. Hat man ein anderes Fahrzeug übersehen, und nicht mitgekriegt, dass man einen Unfall verursacht hat? Hilfe!!!! "Da hat uns ein Herr M. angerufen, ihm ist sein Fahrrad gegen Ihr Auto gefallen. Seine Nummer: xyz. Rufen Sie ihn mal an, das ist kein Fall für die Polizei."
Uff. Einerseits große Erleichterung. Andererseits: tiefer Kratzer in der Motorhaube, Scheinwerferglas angekratzt. Und mal wieder ab in die Werkstatt zur Kostenschätzung. Danach Reperatur. Ärger. Aufwand. Irgendwie scheint an diesem Auto ein Schild zu hängern "fahrt mich nur an, rempelt mich an". Die Stoßstange hinten ist nun schon die dritte, und alle nicht selbst verschuldet! Und jedesmal Fahrerflucht, einmal immerhin beobachtet und dieser Herr musste a) blechen und bekam b) eine Anzeige.
Jetzt urteilt selbst: Der 13. - ein Unglückstag, weil das Auto beschädigt wurde, oder ein Glückstag, weil der Verursacher so anständig war und sich gemeldet hat?
Bis bald Euer Iwan

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Ich würd ja sagen beides. Das berühmte Glück im Unglück halt. ;-)

iwan hat gesagt…

Hast Du recht, Claudia :) Gruß Iwan

Laufwelt hat gesagt…

Da hätte ich wohl auch einen Schreck bekommen. Aber zum Glück war es ja "nur" eine Schramme.

iwan hat gesagt…

Hallo Manu,

hat gedauert - ich war nämlich in den Bergen, offline. Und habe kräftig Kaiserschmarrn gespachtelt ... ja, der Kostenvoranschlag ist aber ziemlich hoch ... Motorhaubemuss neu lackiert werden.
Gruß Iwan